Zum Inhalt springen

Empfehlungen

Tonio Schachinger – Echtzeitalter

Coming of age in Wien Auf den ersten Blick ist es die Kulisse für ein großes Abenteuer: das traditionsreiche Internat mitten in Wien, umgeben von einem Park mit Hügeln, Sportplätzen und einer historischen Grotte. Aber Till kann weder mit dem Lehrstoff noch mit dem snobistischen Umfeld viel anfangen. Seine Leidenschaft sind Computerspiele, konkret: das Echtzeit-Strategiespiel Age of Empires 2. Ohne dass jemand aus seiner Umgebung davon wüsste, ist er mit fünfzehn eine Online-Berühmtheit, der jüngste Top-10-Spieler der Welt. Nur: Wie real ist so ein Glück? Dieses Buch können Sie gern direkt in unserem Onlineshop bei Genialokal bestellen.

Simone Meier – Die Entflammten

Vincent van Goghs Kunst wurde zu seinen Lebzeiten verkannt. Wodurch änderte sich das? Oder durch wen? Jo und Gina: Zwei Frauen, zwei Epochen – ein rauschhafter Roman über die Liebe und die Kunst.Frankreich und Holland um 1900. Die junge Jo van Gogh-Bonger verliert ihren geliebten Mann Theo an die Syphilis. Kurz zuvor hat sich Theos Bruder Vincent van Gogh erschossen. Jo bleibt nichts als ein Baby und Hunderte Bilder des noch unbekannten Malers. Sie beschließt, Vincent weltberühmt zu machen, und setzt damit eine gigantische Erfolgsstory in Gang.Über hundert Jahre später stößt die Kunsthistorikerin Gina auf Jos Geschichte. Und Jo nimmt… Weiterlesen »Simone Meier – Die Entflammten

Florian Illies – Zauber der Stille

Caspar David Friedrichs Leben in seinen Bildern – ein Deutungsversuch Mit Florian Illies kann man Vergangenheit plötzlich als Gegenwart erleben. In »Zauber der Stille« breitet er erstmals die abenteuerlichen Geschichten Caspar David Friedrichs vor uns aus. Eine wilde Zeitreise zu dem Mann, der für die Deutschen die Sehnsucht erfand.Friedrichs abendliche Himmel wecken seit Jahrhunderten die leidenschaftlichsten Gefühle: Goethe macht ihre Melancholie so rasend, dass er sie auf der Tischkante zerschlagen will, Walt Disney hingegen verliebt sich so heftig in sie, dass er sein »Bambi« nur durch Friedrich’sche Landschaften laufen lässt. Von Hitler so verehrt wie von Rainer Maria Rilke, von… Weiterlesen »Florian Illies – Zauber der Stille

Wolf Haas – Eigentum

Anrührend witzige Familiengeschichte „Ich war angefressen. Mein ganzes Leben lang hat mir meine Mutter weisgemacht, dass es ihr schlecht ging. Drei Tage vor dem Tod kam sie mit der Neuigkeit daher, dass es ihr gut ging. Es musste ein Irrtum vorliegen.“ Mit liebevoll grimmigem Witz erzählt Wolf Haas die heillose Geschichte seiner Mutter, die, fast fünfundneunzigjährig, im Sterben liegt. 1923 geboren, hat sie erlebt, was Eigentum bedeutet, wenn man es nicht hat. „Dann ist die Inflation gekommen und das Geld war hin.“ Für sie bedeutete das schon als Kind: Armut, Arbeit und Sparen, Sparen, Sparen. Doch nicht einmal für einen… Weiterlesen »Wolf Haas – Eigentum

Percival Everett – James

Huckleberry Finn aus Jims Sicht Jim spielt den Dummen. Es wäre zu gefährlich, wenn die Weißen wüssten, wie intelligent und gebildet er ist. Als man ihn nach New Orleans verkaufen will, flieht er mit Huck gen Norden in die Freiheit. Auf dem Mississippi jagt ein Abenteuer das nächste: Stürme, Überschwemmungen, Begegnungen mit Betrügern und Blackface-Sängern. Immer wieder muss Jim mit seiner schwarzen Identität jonglieren, um sich und seinen jugendlichen Freund zu retten. Percival Everetts „James“ ist einer der maßgeblichen Romane unserer Zeit, eine unerhörte Provokation, die an die Grundfesten des amerikanischen Mythos rührt. Ein auf den Kopf gestellter Klassiker, der… Weiterlesen »Percival Everett – James

Lena Kiefer – Coldhart

New Adult – Erster Band der COLDHART-Reihe Elijah Coldwell hat sein Leben unter Kontrolle: Studium, Firma, Sport, alles ist strengstens durchorganisiert. Die Ängste, die ihn seit einer Entführung in der Kindheit quälen, hat er auf diese Weise im Griff. Nur sich zu verlieben, kommt für ihn nicht infrage, zu groß ist das Risiko, noch einmal so verwundbar zu sein wie damals. Doch dann trifft er auf Felicity Everhart, die ihn mehr fasziniert als irgendjemand zuvor. Eigentlich hat Felicity gerade andere Sorgen, bemüht sie sich doch vergebens darum, endlich ihrem Vater näherzukommen, von dem sie kaum etwas weiß. Aber das, was… Weiterlesen »Lena Kiefer – Coldhart

Dunja Schnabel – Der große Wurf

Dunja Schnabels Kindheit in einer Großfamilie: Zwischen Geschwisterstreit und Geschwisterliebe Großfamilie XXL – ein Leben mit 16 GeschwisternEin witziger und hintergründiger Comic über eine richtig große Familie – für alle, die schon immer wissen wollten, wie ein Familienleben in XXL eigentlich wirklich funktioniert.Hast du wirklich 16 Geschwister? Das ist ja mehr als eine Fußballmannschaft! Sind die alle von denselben Eltern? Passt ihr denn alle in ein Haus? Da feiert ihr ja dauernd Geburtstag!Humorvoll und warmherzig erzählt Dunja Schnabel in Comicbildern von ihrer Kindheit in einer XXL-Familie und räumt dabei ganz nebenbei mit Vorurteilen gegenüber kinderreichen Familien auf. Denn so anders… Weiterlesen »Dunja Schnabel – Der große Wurf

HarukiMurakami

Haruki Murakami – Die Stadt und ihre ungewisse Mauer

Bekommt er nun den Nobelpreis für Literatur? Eine ummauerte Stadt, die nur betreten kann, wer seinen eigenen Schatten zurücklässt: Hier lebt das wahre Ich des Mädchens, in das sich der namenlose Erzähler mit siebzehn Jahren unsterblich verliebt. Er macht sich auf die Suche, gelangt in die Stadt und ihre geheimnisvolle Bibliothek, doch das Mädchen erkennt ihn nicht mehr.Unter rätselhaften Umständen gerät der Erzähler zurück in die Welt jenseits der Mauer. Er zieht nach Tokio, arbeitet im Buchhandel, hat wechselnde Freundinnen. Aber er kann das Mädchen nicht vergessen. Schließlich kündigt er und nimmt eine Stelle in einer alten Bücherei in der… Weiterlesen »Haruki Murakami – Die Stadt und ihre ungewisse Mauer

EduardoMendoza-NichtsNeuesvonGurb

Eduardo Mendoza – Nichts Neues von Gurb

Neuauflage des 1991 erschienenen Romans – Ein Muss für Fans von Douglas Adams oder Jasper Fforde ‚EIN LITERARISCHES ANTIDEPRESSIVUM‘ COSMOPOLITANDer Kapitän und sein Techniker Gurb reisen seit Jahrhunderten gemeinsam durchs All. Sie sind inzwischen nicht nur Kollegen, sondern auch gute Freunde. Doch als sie im Barcelona des Jahres 1992 landen, verschwindet Gurb beim ersten Kontakt mit der ‚Lebensform der Zone‘. Am nächsten Tag macht der Kapitän sich auf den Weg, um seinen Freund zu finden und in der Stadt bleibt kein Stein auf dem anderen … Dieses Buch können Sie gern direkt in unserem Onlineshop bei Genialokal bestellen.

JonathanLethem-DerStillstand

Jonathan Lethem – Der Stillstand

Der Stillstand kam plötzlich. Autos, Waffen, Computer und Flugzeuge funktionierten nicht mehr und schon war die Gesellschaft im Eimer. Seitdem lebt Journeyman zurückgezogen mit seiner Schwester Maddy auf einem Bio-Bauernhof in Maine. Was ziemlich okay ist, bis sein alter Bekannter Todbaume mit einem irren Atom-Gefährt auftaucht. Plötzlich ist die schöne Idylle in Gefahr, und es liegt an Journeyman, Todbaume aufzuhalten. Hochamüsant und äußerst gegenwärtig – ein kluger Roman über die Happy Few und die Geschichten, die sie sich über die Welt erzählen, um ihren kleinen Frieden zu schützen. Dieses Buch können Sie gern direkt in unserem Onlineshop bei Genialokal bestellen.